News

Aufnahmestopp!

Die Bogenschützen Troisdorf freuen sich gerade in diesen warmen Monaten über ein reges Interesse an unserer schönen Sportart und somit dürfen wir auch viele Neueinsteiger bei uns begrüßen, die bereits jetzt fleißig mit trainieren.

Da die Zahl der Interessenten stetig steigt, müssen wir jetzt leider erst einmal einen Aufnahmestopp verkünden. Für uns beginnt am 1.Oktober wieder die Hallensaison und da sind für uns die Kapazitäten begrenzt.

Dennoch ist uns jeder willkommen, der sich über unseren Sport informieren möchte. Also meldet euch ruhig oder schaut mal vorbei. Gerne nehmen wir euch auch auf eine Warteliste auf.

Eure Bogenschützen Troisdorf
Stand: 03.09.2020

 

Nachruf Jozef - 12. Mai 1926 - 18. Juli 2020

Ein großer Schütze verlässt uns

 

Wir müssen die traurige Nachricht verkünden, dass unser Jozef (van Reeth) am 18. Juli 2020 von uns gegangen ist.

Jozef war ein herzensguter Mensch und ein herausragender Schütze, dazu noch ein Urgestein der Troisdorfer Bogenschützen. Jozef hat noch mit 94 Jahren an der Schiesslinie seine Pfeile ins Ziel gebracht und selbst auf Turnieren war auf ihn bis ins hohe Alter Verlass.

Wir alle werden Jozef sehr vermissen.

Seiner Familie gilt unser ganzes Mitgefühl. 

 

Der Vorstand der Bogenschützen Troisdorf
Guy Ulenaers                 Christian Graham
Vorsitzender                  Geschäftsführer

Freiluftsaison in der Corona - Zeit

Nachdem auch die Bogenschützen Troisdorf das Schießen lange aussetzen mussten, ist unser Platz jetzt wieder offen.

Am 13.5.2020 fand dann auch unser erstes offizielles Training statt. Um uns alle so gut es geht, zu schützen, hat unsere Geschäftsleitung einige Regeln festgelegt.

Hier ein kurzer Auszug aus der Email an unsere Mitglieder:

 

Nur eine Person pro Scheibe (außer bei Mitgliedern eines Haushalts)

Es stehen aktuell zehn Scheiben, die alle mindestens einen Abstand von zwei Metern zueinander haben. Sollte es mehr Schützen als Scheiben geben, muss abwechselnd geschossen werden (wie im Turnier z.B.).

Auch beim Bogen Auf- und Abbau sollte auf den Abstand aufgepasst werden – Autofahrer können z.B. direkt am eigenen Auto/Kofferraum aufbauen. Alle Fußgänger oder Zweiradfahrer können dann auch die Tische und diese „Betoninseln“ nutzen.

Unsere Garage nur wenn nötig betreten (Material holen/wegbringen z.B.) und dann auch nur max. 2 Personen gleichzeitig und mit Maske.

Desinfektionsmittel wird bereit gestellt – darf aber jeder auch gerne für den Eigengebrauch mitbringen.

In diesem Sinne: Bleibt gesund und Alle ins Gold!